Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen Pflegezentrum St. Elisabeth
https://www.marienhospital-erlangen.de/ausstattung.html
  • Ausstattung · Marienhospital

Räumliche Ausstattung und Gestaltung

  • bewohnerfreundliche und behindertengerechte Bauweise
  • übersichtliche Beschilderung mit einem Farbleitsystem
  • schallisolierte Fenster
  • niedrige Brüstungshöhen zur besseren Sichtverbindung
  • durch Tastatur zu betätigende automatische Eingangs- und Flurtüren
  • Lichtschalter, Taster sowie Rufanlagen für Rollstuhlfahrer erreichbar
  • 1-Bett- und 2-Bett-Zimmer (überwiegend mit Balkon)
  • Pflegebett und Niedrigflurbett mit elektromotorischer Verstellung und Holzumbau
  • Pflegenachttisch mit ausklappbarem Betttisch
  • Pflegelift zum Umsetzen zwischen Bett und Rollstuhl
  • Schränke mit integriertem Wertfach
  • stufenlos verstellbarer Pflegesessel
  • behindertengerechte Nasszelle mit Waschbecken, WC und Dusche (überwiegend)
  • Stütz- und Haltegriffe, Schrägfrontspiegelschrank, Rufanlage und Schiebetüren innerhalb der Nasszelle
  • Zusätzliche große Etagenbäder
  • großzügig angelegter Eingangsbereich
  • Cafeteria
  • Kapelle
  • zahlreiche Aufenthalts- und Gruppenräume
  • Gymnastikraum
  • Leseraum
  • Friseurraum
  • Innenhof mit Gartenanlage
  • Terrasse im 3. OG
  • Rollstuhlgerechter Zugang zum Eichenwald

Unser Marienhospital Seniorenpflegezentrum zeichnet sich besonders durch die sehr bewohnerfreundliche und behindertengerechte Bauweise aus. Alle Räume sind rollstuhlgerecht ausgestattet und mit schallisolierten Fenstern ausgestattet. Niedrige Brüstungshöhen sorgen für freie Sicht auch für sitzende und liegende Bewohner. Eingangs- und Flurtüren öffnen sich automatisch nach Tastendruck. Alle benötigen Schaltvorrichtungen, wie Lichtschalter, Taster, Rufanlage etc. sind auch für Rollstuhlfahrer bequem zu erreichen und zu betätigen.

Für unsere dementen Bewohner haben wir einen modernen Wohnbereich, der mit großer Wohnküche, gemütlichem Wohnzimmer und Ruhenischen ausgestattet ist. Eine Dachterrasse befindet sich in direkter Nähe zu diesem Bereich.

Jahreszeitliche Dekorationen und viele weitere Anregungen geben den Menschen Orientierung und Sicherheit. Die Gestaltung des Privatbereiches unserer Bewohner mit Erinnerungsstücken wie Bildern und /oder kleinen privaten Möbelstücken geben Vertrautheit.

Eine installierte Sicherheitsanlage im Haus erlaubt Menschen mit einer Demenzerkrankung, ein menschenwürdiges Leben ohne Fixierung.

Für gemeinsame und private Feiern stehen im Marienhospital Seniorenpflegezentrum eine Cafeteria und Nebenräume zur Verfügung.

Ein besonderer Ort der Ruhe ist unsere Kapelle, die immer geöffnet ist. Regelmäßig finden Gottesdienste und Andachten statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Im Haus besteht außerdem die Möglichkeit, auch über ihren privaten Fernseher im Zimmer, an den Gottesdiensten teilzunehmen.