Malteser Waldkrankenhaus St. Marien Erlangen

Malteser Marienhospital Erlangen gGmbH · Spardorfer Str. 32· 91054 Erlangen / Germany
Telefon 09131 802-0 · Telefax 09131 802-200· verwaltung@marienhospital-erlangen.de

Malteser
https://www.marienhospital-erlangen.de/aktuelles-mh/details/bewohnerzeitung-smarienblaettla_1.html

Bewohnerzeitung s´Marienblättla

Ausgabe 17 - Jahrgang 10 - Juli 2016

Ab sofort werden wir Ihnen immer einen kleinen Einblick in unsere Bewohnerzeitung s´Marienblättla geben. S´Marienblättla erscheint für unsere Bewohner, Ehrenamtlichen und Mitarbeiter zweimal im Jahr. Einmal im Juli und das zweite Mal im Dezember.

Inwischen ist unsere Bewohnerzeitung im 10. Jahrgang und hatte bereits 17 Ausgaben.

In dieser Ausgabe blicken wir in der Rubrik "Interessantes im Rückblick" auf unsere Ereignisse im Marienhospital in den letzten Wochen zurück: Abschied von Frau Bendel - Sieben Fachhauswirtschafterinnen auf einen Streich - Faschingstreiben - Frühjahrskonzert - Freude über ein großzügiges Geschenk - Die Fischküche war eine Reise wert - Kindergärtnerei ist zu Beusch - Lüttetanzdeel - Osterfrühstück - Schlachtfest - Bergbesuch - Chorgemeinschaft 1858. Viele schöne Erlebnisse, die wir in Text und Bild noch einmal Revue passieren lassen.

Wir begrüßen unsere neuen Bewohner, gratulieren unseren Geburtstagskindern und gedenken unserer verstorbenen Bewohner.

Natürlich fehlen auch die Informationen zu Terminen, Ansprechpartnern und kommenden Veranstaltungen nicht. Ebenfalls in der Rubrik "Wissenswertes" finden wir Neuigkeiten der Bewohnervertretung, aber auch Neues über Mitarbeiter, Wohngruppen und was sich sonst noch im Marienhospital tut. Ein Interview mit Herrn Sawinsky gibt in dieser Ausgabe Aufschluss über das Pflegestärkungsgesetz II.

Interessante Geschichten aus der Vergangenheit finden sich in "Erinnern Sie sich". Dieses Mal geht es um "Zeitsprung - fehlende Frauenrechte" und um Hochzeitsbräuche.

Bei "Köpfchen, Köpfchen" gilt es einige Rätsel zu lösen. Aber für unsere Bewohner meist kein großes Problem.

Den Abschluss machen Beiträge zu "Besinnliches" und "A Späßla am End". In dieser Sommerausgabe unter anderem das Gedicht "Wind und Sonne" von Karolina Sinn, eine Ausführung zur Bedeutung von Rosen im christlichen Glauben und die Erklärungen einer Siebenjährigen was eine Großmutter ausmacht.

Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe!

Aus Datenschutzgründen bitten wir um Verständnis, dass wir die Bewohnerzeitung nicht komplett online stellen können.

zurück