Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen Pflegezentrum St. Elisabeth
https://www.marienhospital-erlangen.de/aktuelles-mh/details/bewohnerzeitung-smarienblaettla-626.html

Bewohnerzeitung s´Marienblättla

Ausgabe 19 - Jahrgang 11 - Juli 2017

Heute wollen wir Ihnen wieder einen kleinen Einblick in unsere Bewohnerzeitung s´Marienblättla geben. S´Marienblättla erscheint für unsere Bewohner, Ehrenamtlichen und Mitarbeiter zweimal im Jahr. Einmal im Sommer und das zweite Mal im Dezember. 

Inwischen ist unsere Bewohnerzeitung im 11. Jahrgang und dies ist bereits die 19. Ausgabe.

In dieser Ausgabe blicken wir in der Rubrik "Interessantes im Rückblick" auf unsere Ereignisse im Marienhospital Seniorenpflegezentrum in den letzten Wochen zurück: Gedächtnistraining - Herzhaftes Kesselfleischessen, wie zu früheren Zeiten - Zeit, um „Danke“ zu sagen - „Freude für alle“ - Mit Sektempfang und Feuerwerk ins neue Jahr - Abschied von Hausseelsorger Pater Matthias - „Gratisvitamine“ auch für das Personal im Marienhospital - „Karpfenpartie“ ... oder nach getaner Arbeit schmeckt‘s am besten - Osterfrühstück 2017 - Eröffnung und Abschied zugleich... - Bergkirchweih im Marienhospital - Tierischer Besuch von Lola, Cano & Co.

Viele schöne Ereignisse, die wir mit wunderschönen Bildern und Texten noch einmal in unserer Bewohnerzeitung Revue passieren lassen.

Wir begrüßen unsere neuen Bewohner, gratulieren unseren Geburtstagskindern und gedenken unserer verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner.

Natürlich fehlen auch die Informationen zu Terminen, Ansprechpartnern und kommenden Veranstaltungen nicht. 

Interessante Geschichten aus der Vergangenheit finden sich in "Erinnern Sie sich". Dieses Mal lesen wir von Stollwerck-Schokolade und dass "Kleider Leute mach(t)en"...

Bei "Köpfchen, Köpfchen" gilt es einige Rätsel zu lösen. Für unsere Bewohner, die gerne knobeln, ein heiterer Zeitvertreib.

Den Abschluss machen Beiträge zu "Besinnliches" und "A Späßla am End" - Sommergedichte von Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe sowie lustige Witze zum Ende dieser Ausgabe.

 

Aus Datenschutzgründen bitten wir um Verständnis, dass wir die Bewohnerzeitung nicht komplett online stellen können.

zurück